GRIPS-Theater Berlin

Fotos: © David Baltzer | www.bildbuehne.de

Theater für Jedermann

Seine Wurzeln bezieht das GRIPS aus dem politischen Kabarett und aus der Studentenbewegung: Volker Ludwig hatte 1969 die Leitung des „Theater für Kinder im Reichskabarett“ übernommen und als Freie Gruppe für realistische, später emanzipatorisch genannte Kinderstücke etabliert. Er gilt als der Begründer des emanzipatorischen Kinder- und Jugendtheaters und hat es bis heute entscheidend geprägt. Das GRIPS ist darüber hinaus das bekannteste zeitgenössische und politische Kinder- und Jugendtheater in Deutschland, reich an Kultstücken, die einen legendären Ruf erlangt haben und die Menschen über die Generationen hinweg weltweit begleiten und berühren. . Die Stücke, Themen, Personen und Konflikte sind dort angesiedelt, wo das Publikum zu Hause ist. GRIPS Theater holt die kleinen und großen Zuschauer genau da ab, wo sie gerade stehen, nimmt ihre Probleme und Bedürfnisse auf und entwickelt daraus sinnliche, komödiantische oder musikalische Geschichten, die unmittelbar die soziale Phantasie anregen.


Linie 1 – Eine musikalische Revue

Eine junge Ausreißerin aus der Provinz landet sechsuhrvierzehn Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen«, einem Berliner Rockmusiker. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem »Orientexpress« nach Kreuzberg. Ihr begegnet ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale. Mit ihrer Naivität wirkt das Mädchen wie ein Katalysator, provoziert Kontakte, Reaktionen und Handlungen, die ohne sie nie geschehen würden. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen – und zum Nachdenken über sich selbst.

 

BerlinCard Angebot

Erhalte mit Deiner Vorteilskarte der BerlinCard folgendes Angebot:

  • 30.04. + 02.05.2018 "Linie 1" jeweils um 19:30 Uhr: Eintrittskarten 2-für-1 und spare bis zu 22,00 €

Das Angebot gilt ausschließlich für die auf www.berlin-card.net ausgewiesenen Aufführungen.

Bitte reserviere Deine Karten telefonisch unter 030/39747477 oder an im GRIPS Theater (Altonaer Str. 22, 10557 Berlin an der Kasse: Öffnungszeiten: Mo.-So..: 12:00 -18:00 Uhr) mit dem Stichwort: BerlinCard. Es stehen pro Aufführung nur eine begrenzte Anzahl an Tickets zur Verfügung ( (Nur solange der Vorrat reicht).

Stichwörter: 2-für-1,2for1,2für1,Eintrittskarten,Familie,Show,Theater,Tickets and vorstellung

Bewertung hinzufügen

15 + zwölf =

Bewerten Sie diesen Eintrag, indem Sie einen Stern anklicken:

Ähnliche Angebote